Achtsamkeit

Achtsamkeit ist ein aufmerksames Beobachten, ein Gewahrsein, das völlig frei von Motiven oder Wünschen ist, ein Beobachten ohne jegliche Interpretation oder Verzerrung.
- Jiddu Krishnamurti
Slider

Achtsamkeit & Meditation

Unser Alltag ist geprägt von Terminen, Events und ToDo-Listen. Wir werden gesteuert von Gefühlen wie Angst, Wut, Traurigkeit und viele mehr, bewegen uns bequem in vertrauten Mustern und lassen uns von jeder Menge Gedanken steuern. Dabei vergessen wir all die anderen Facetten unseres Daseins, die das Leben und vor allem auch uns selbst so lebenswert machen.

Mithilfe der Achtsamkeit bringen wir Bewusstsein in unseren Alltag, lernen wieder im Moment zu sein und ihn zu nehmen, wie er ist. Es bedeutet eine Innen- und Außenschau ohne Bewertung und Beurteilung. Wir werden uns bewusst, dass der denkende Verstand ein sehr wichtiges und nützliches Hilfsmittel ist, um den Herausforderungen des Lebens zu begegnen, dass er uns aber auch oft am wahren und so wertvollen Leben und der Lebendigkeit hindern kann.

Bei meinen Übungen zur Achtsamkeit begleite ich die Teilnehmer Schritt für Schritt in den bewussten Zustand, der uns den Stress und die Anspannung nimmt und uns gelassen in den Moment führt. Die Übungen sind vielfältig und abwechslungsreich und orientieren sich an der MBSR-Methode.

Meditationsabende

Meditation ist ein wesentlicher Aspekt der Achtsamkeit. Meditation kann in Stille und Bewegung stattfinden. Meine Meditationsabende finden in Stille und sitzend statt. Die Form ist für mich dabei nicht von Bedeutung. Es geht allein um die Präsenz des Augenblicks.

Die Meditation in dynamischer Form biete ich im Tanz an.

Wenn Du die Berührung mit der inneren Stille verlierst, verlierst Du den Kontakt mir Dir selbst. Wenn Du den Kontakt mit Dir selbst verlierst, verlierst Du Dich in der Welt.

- Eckhart Tolle
Slider